Montag, 7. Mai 2012
Status Frau Mama
Die Frau Mama wurde heute erst gegen 14 Uhr operiert. Gegen 17 Uhr rief sie mich dann endlich an. Fingernägel hatte ich da aber schon keine mehr, die hatte ich vor lauter Nervosität schon abgekaut. Sie sei endlich wieder halbwegs wach, habe aber starke Schmerzen. Sie war richtig im Eimer. Kein Wunder, Vollnarkose zum dritten Mal dieses Jahr und dann der Wundschmerz. Ich hoffe es geht ihr bald schon viel besser und dass das Biopsie Ergebnis gutartig ist. Ich bete jeden Tag dafür. Jetzt heißt es nur noch Geduld haben, bis das Ergebnis vorliegt.
...bereits 728 x angeklickt

Permalink (4 Kommentare)   Kommentieren

 


Und wieder kaputt
Es ist doch immer das Gleiche mit Kindern. Erst wollen Sie unbedingt was haben bzw. mitnehmen zum spazieren gehen und anschließend biste der Gelackmeierte, weil entweder darfst Du es dann selber schleppen und/oder schieben. Heute haben wir die erste Runde mit Kinderwagen inkl. Baby und Bobbycar inkl. dem großen Kind gemacht. Ende der Runde durfte ich den Kinderwagen UND das Bobbycar schieben und schleppen. Das Bobbycar ist der großen Prinzessin nämlich irgendwie zu klein, weil das Kind ja bekanntlich für sein Alter zu groß ist. Mit 2,5 Jahren weiß das Mädel nicht, wo sie die Beine hinfalten soll. Also bei der nächsten Runde das Dreirad von der lieben Fio aus der Hütte geholt und los gehts. Bergab wurde toll getreten und mir schwoll die Brust vor stolz, denn vor ein paar Wochen fand die Große Pedale völlig überflüssig, aber dann auf der Hälfte ging es leicht bergauf und da war dann nix mehr mit in die Pedale treten. "Mama schieb mal!" kam dann. Toll, dass das Ding eine Schiebestange hat. Also Dreirad und Kinderwagen bergauf geschoben (gleichzeitig versteht sich) und jetzt ist mein Nacken so im Eimer, dass ich heulen könnte. Und es war doch schon so viel besser als letzte Woche Montag nach dem KO durch verklemmten Nerv.

OK, ab Donnerstag habe ich Krankengymnastik, aber ich habe mir jetzt doch mal 1 Kilo Pferdesalbe bei Amazon bestellt.
...bereits 597 x angeklickt

Permalink (2 Kommentare)   Kommentieren