Freitag, 27. April 2012
Die Leichtigkeit des Seins
Ich habe es diese Woche doch endlich geschafft meine Mähne stutzen zu lassen. Hochstecken war ja schon nicht mehr möglich und Föhnen die reinste Tortur. Also mussten sie ab, die Loden und nun fühlt sich mein Kopf wunderbar leicht an :-)

So sieht es jetzt aus. Immer noch lang genug für Zöppies und Hochsteckfrisuren, aber eindeutig pflegeleichter. Jetzt muss ich nur noch tönen, damit das Friedhofsgrau verschwindet, aber ich weiß nicht, ob ich das in der Stillzeit (also für die nächsten 12 Monate) machen soll. Was sagt ihr? Ist tönen (nicht färben) in der Stillzeit ok, oder soll man das lieber lassen?
...bereits 775 x angeklickt

Permalink (2 Kommentare)   Kommentieren