Vor über einer Woche
Da schrieb ich, dass wir krank sind und was soll ich sagen, wir sind immer noch krank. Die kleine große Maus fing ja an. Infizierte mich mit netten Niesern mitten ins Gesicht und heimtückischen Hustensalven in der Nacht. Sie glühte mit 40 Grad Fieber vor sich hin und ich pflegte sie pflichtebewusst. Bis es mich ereilte. Eine Woche lang Fieber um die 38 Grad ist für einen Erwachsenen eher suboptimal. Ich fühlte mich wie durchgekaut und ausgespuckt. Es war teilweise so schlimm, dass ich Zuflucht bei meiner Mutter suchte. Wir zogen also mit Sack und Pack für drei Tage zu meinen Eltern und jetzt dürft ihr raten....jupp wir infizierten auch meine Mutter. Zum Glück hatte sie aber bisher kein Fieber. Und zur Krönung ist jetzt das Baby krank. Fieber, Husten, Schnupfen und Bindehautentzündung. Dazu einen wunden Popo, der aber zum Glück fast wieder heile ist und ein Zahn, der quält, aber nicht wirklich durchbricht.

Das fiese an der Erkältung bzw. an dem grippalen Infekt ist ja, dass jeden Tag noch was Neues hinzukommt. Ich habe mal wieder eine meiner berühmten Nebenhöhlenentzündungen und einen fiesen ekligen Husten. Und wenn man die Menge an Schnodder nimmt, dann frage ich mich, wo das um Himmelswillen alles herkommt. So viel Platz habe ich doch gar nicht in meinem Schädel! Die Mandeln zicken auch immer mal wieder und die Knochen schmerzen immer wieder. Es will also nicht wieder weg gehen. Ich hoffe ja nur, dass wir dieses Jahr Weihnachten feiern können.
...bereits 2015 x angeklickt

Kommentieren



maracaya, Mittwoch, 19. Dezember 2012, 00:11
Naja, wenn nicht feiern Sie eben mit Hustentee und Salbeibonbons...

Gute Besserung. Sie koennen es noch schaffen bis zum Fest wieder auf die Beine zu kommen. Go go go!!! ;)