Drama am Morgen
Nach dem Frühstück fange ich ja meistens an das Mittagessen vorzubereiten. So auch heute. Ich holte den Kartoffeleimer aus dem Keller und die Große verkündete schon, dass sie auch Kartoffeln schälen wolle. Ich stellte den Eimer also auf die Arbeitsfläche, holte Küchenkrepp und den Topf. Gab der Großen ein Kartoffelschälmesser und wollte gerade in den Eimer greifen, um die erste Kartoffel zu schälen und dann sah ich es EINE SPINNE! Eine riesige Spinne! Ich hasse spinnen, ich habe Angst vor Spinnen. Ich fange an zu schwitzen und zu hyperventilieren, wenn ich diese ekligen Dinger sehe. Ich weiß, sie sind nützlich und tun mir nix, aber ich hasse sie trotzdem.

Mein erster Impuls war, den ganzen Eimer nach draußen zu werfen, aber dann hätten wir ja nix zu essen. Hmmm, Staubsauger!! Ich wollte sie einsaugen, ganz heldenhaft an den Eimer herantreten und das Vieh einsaugen. Also holte ich den Staubsauger und die Große rief auch schon "Gute Idee Mama!" Als ich mit dem Staubsauger dann vor dem Eimer stand, war die Spinne aber nicht mehr zu sehen. Also schlug ich mit dem Staubsauger Schlauch gegen den Eimer, aber die Spinne zeigte sich nicht mehr. Mist, mein Plan funktionierte nicht. Also den Eimer ganz mutig ganz unten angefasst und wie eine scharf gemachte Bombe vor die Tür getragen. Wähhhhhh, es schüttelte mich und ich schwitzte schon wieder. Wenn das Vieh jetzt aus dem Eimer krabbelt und mir über die Hände läuft! HORROR! Als der Eimer dann vor der Tür stand, habe ich ihn hingelegt, in der Hoffnung, die Spinne läuft einfach raus. Hmmm, die Spinne machte natürlich nicht das von mir Verlangte, sondern krabbelte jetzt außen am Eimer entlang. Wahhhhh, hau ab Du blödes Ding. Ich trat ein wenig gegen den Eimer und die Spinne versuchte zu entkommen. Irgendwann saß sie dann auf einer Kartoffel, die aus dem Eimer gekullert war und ich nutze meine Chance. Ich kickte die Kartoffel vom Hof und die Spinne flog im hohen Bogen auf die Straße, ebenso die Kartoffel. Problem gelöst. Gut, der Postbote, der gerade um die Ecke kam hält mich jetzt für ein bisschen bekloppt, weil ich mit Kartoffeln Fußball spiele, aber kleine Verluste gibt es überall.
...bereits 2204 x angeklickt

Kommentieren



mika1970, Donnerstag, 3. Januar 2013, 21:34
Dramakartoffel mit Beilage...
mhh - ich hätte das Vieh nicht hinfortgejagt-mjiam