Mittwoch, 23. Juni 2010
Babyboom
Also da kann doch einer sagen was er will, ich finde nicht, dass es in Deutschland immer weniger Kinder gibt. Ich sehe nur noch Schwangere um mich herum. Gestern beim Verlassen der Arztpraxis hielt ich einer jungen Frau mit Maxi Cosi auf dem Arm die Tür auf. Ich grüßte kurz und wollte weiter, doch die junge Frau hielt mich auf und fragte mich, ob ich sie denn nicht erkennen würde. Ich musste gestehen, dass ich sie nicht erkannte und so sagte sie mir, dass sie die junge Mutter aus dem Krankenhaus sei, die an dem Tag entlassen wurde, an dem ich eingewiesen wurde. Ach ja, da erinnerte ich mich. Sie fragte mich, ob denn alles gut gelaufen sei und als ich ihr sagte, dass das Kügelchen nach 4 ein halb Tagen geholt wurde, bekam sie große Augen. Na ja, Schwamm drüber. Ist ja wieder alles gut. Sie erzählte mir, dass sie schon wieder schwanger sei, im dritten Monat. Ein Versehen, ja ja, glauben wir das Mal :-)

Und das ist nicht die einzige Frau, die schon wieder schwanger ist, obwohl der/die Erstgeborene nicht mal oder gerade ein Jahr alt ist. Man gucke sich nur mal auf meiner Blogroll um, da fallen mir doch spontan drei Frauen ein.

Nun ja, ich werde da definitiv nicht zugehören. Selbst wenn ich wollte, ich könnte gar nicht und dürfte auch nicht. Meine Ärztin würde mir den Hintern versohlen. Wir genießen erstmal unsere kleine Kichererbse.
...bereits 662 x angeklickt

Permalink (3 Kommentare)   Kommentieren

 


Mittwoch, 3. Februar 2010
Ganz sicher
Bei bauchherzklopfen habe ich gelesen, dass der Mann noch die Vaterschaft anerkennen muss und da fiel mir doch folgende Geschichte wieder ein.

Ich war in der 25. SSW und sollte bald die Spritze gegen die Blutunverträglichkeit bekommen und ich fragte, warum das denn sein müsste. Die Frauenärztin erklärte mir halt, dass wenn das Baby eine andere Blutgruppe als ich hat und unsere Blut sich irgendwie vermischen würde, dann hätte ich bei einer zweiter Schwangerschaft massive Probleme. Von wegen der Antikörper und so. Deswegen gäbe es eine Spritze, die das auf jeden Fall verhindert. Also lies ich dem Gatten sein Blut auf die Blutgruppe untersuchen. Im Labor der Frauenärztin. Beim nächsten Besuch spielte sich also folgendes Gespräch ab:

Frauenärztin (FÄ): Sooooodele heute gibt es ja noch die extra Spritze wegen der Blutgrupppendingsgeschichte.
Ich (I): So? Ich denke nicht.
FÄ: Warum nicht? Wollense das Risiko eingehen? Es sei denn Sie wollen kein weiteres Kind.
I: Doch wollen wir vielleicht.
FÄ: Na dann mal Ärmel hoch, dann gibt es jetzt den Pieks.
I: Nö, brauchen wir doch gar nicht.
FÄ: Natürlich brauchen wir die.
I: Aber der Gatte hat doch A negativ und ich habe 0 negativ. Da brauchen wir das doch nicht. Bei zwei Mal negativ gibt es doch keine Probleme.
FÄ: Sind Sie sich sicher mit der Blutgruppe des Gatten?
I: Ja, das hat doch Ihr Labor noch mal getestet.
FÄ: Naja, und Sie sind sich auch sicher, dass der Gatte der Vater ist?
I: ??????????
FÄ: Jaha, hier kamen schon Sachen ans Licht, die glauben Sie nicht.
I:????????? Also ich bin mir da sehr sicher!! (Frau Ährenwort guckt ganz entrüstet)
FÄ: Ich schreibe dann aber in Ihre Akte, dass Siiiiieeee auf die Spritze verzichtet haben, obwohl ich Sie ausdrücklich auf die Gefahr hingewiesen habe.
I: Was für eine Gefahr???? Ich denke das Thema hatten wir schon. Zwei mal negativ und so.
FÄ: Jaja, aber wenn der Gatte nicht der Erzeuger ist, dann…
I: Hörense mal, ich weiß doch wohl noch wer der Vater meines Babys ist! (Frau Ährenwort wird immer entrüsteter)
FÄ: Ich sach ja nur, nicht dass es dann hinterher heißt ich hätte sie nicht darüber informiert
I: Aber der Gatte ist der Vater!
FÄ: Ganz sicher?
I: Boah jahaaaaa!
FÄ: Na dann ist ja gut

Hinterher haben wir beide über das Gespräch gelacht.
...bereits 619 x angeklickt

Permalink (6 Kommentare)   Kommentieren

 


Sonntag, 4. Oktober 2009
Immer noch
Tja, auch heute ist nichts passiert. Die letzte Chance wäre heute Nacht. Es ist ja anscheinend Vollmond, da sollte das doch funktionieren, verdorrie nochmal. Aber das Kügelchen hat es anscheinend noch zu bequem. Na ja, Morgen kriegt sie ja den Räumungsbefehl :-)

Drückt mir die Daumen!

Ich werde mich aller Voraussicht nach hier bis zu meiner Wiederkehr nach Hause nicht mehr melden. Macht´s gut!
...bereits 774 x angeklickt

Permalink (22 Kommentare)   Kommentieren

 


Großbauchstelle
Gestern haben wir es ja doch noch geschafft den Babybauch in Gips zu verewigen. Das hat auch eine Ewigkeit gedauert und gut, dass wir das Badezimmer mit Folie ausgelegt haben. Das war vielleicht ein rum gematsche. Und ich gebe Euch einen Tipp: Man kann nie genug Creme auftragen und vor der Schambehaarung sollte man einen Bogen machen. Beim Ablösen habe ich nur noch gequiekt. Das tat saumäßig weh. Und was richtig gut kam war, dass ich während des Eingipsens eine Wehe (ja die einzige Wehe gestern) bekam und sich der Bauch von der Gipsmasse löste und damit auch die ganzen feinen Haare am Bauch im Gips verblieben. Also für einen KS brauche ich nicht mehr rasiert werden :-) Aber immerhin haben wir es geschafft das Ding fertig zu machen. Das bei uns auch immer alles auf die letzte Sekunde gemacht wird......tse.....

...bereits 873 x angeklickt

Permalink (21 Kommentare)   Kommentieren

 


ET +1
Ich bin immer noch da und freiwillig tut sich nichts in Sachen Wehen. Gestern hatte ich eine läppische Senkwehe und die kam ausgerechnet dann, als wir den dicken Bauch eingegipst haben. War ein tolles Gefühl. Ansonsten geht es uns so lala, der Hals muckt wieder und die Nase war ja noch gar nicht wieder lauffrei. Ansonsten ein bisschen Kreislauf bei dem Wetter und schlapp. Eben habe ich noch den Müll vor der Haustür zusammen gefegt. Da sah es aus, als ob eine Bombe eingeschlagen hätte. Das ist einer der Gründe warum ich den Herbst hasse. Es sieht andauernd aus wie Sau. Jetzt wasche ich Wäsche und werde die nachher noch bügeln und dabei einen schönen Film gucken.

Zum Kaffee sind wir bei der Frau Mama und ab Morgen bin ich dann weg, nech.

Also machst gut und genießt den Sonntag.
...bereits 453 x angeklickt

Permalink (6 Kommentare)   Kommentieren

 


Freitag, 2. Oktober 2009
Vorsorgeuntersuchung bei 39+6 oder ET -1
Man war das heute ein Arzt Marathon. Um 12.30 Uhr hatte ich den Termin und um 15 Uhr war ich erst fertig.

Erstmal 30 Minuten CTG. Herztöne super, innerhalb einer halben Stunde eine Wehe und diesmal habe ich sie auch gespürt!!!!!! Ich weiß jetzt so in etwa wie sich das anfühlt. Hach! Aber seit dem nichts mehr.

Beim Messen ergab das geschätzte Gewicht 4200 Gramm und ein Kopfumfang von immer noch 33 cm. Und ich soll 2,5 Kilo abgenommen haben (wo denn?) Das Kügelchen ist froh und munter und spielte mit der Zunge rum :-) Fruchtwasser in Ordnung, Muttermund durchlässig aber noch nicht eröffnet, das Einzige was nicht mehr so toll ist, ist mein Blutdruck mit 135 zu 90 eher im Grenzbereich aber noch in Ordnung.

Die FÄ hat mich jetzt für Montag Morgen um 8 Uhr im Krankenhaus angemeldet. Falls das Kügelchen sich jetzt bis Sonntag auf den Weg macht, dann ist das toll, wenn nicht, dann wird sie geholt. Außerdem bezweifelt die FÄ, dass das Baby überhaupt durch mein Becken passt, aber man hat Pferde vor der Apotheke ja auch schon....man weiß es nicht genau.

Also Fazit: Baby schwer und munter, Mama voller Ungeduld, Werte alle OK, Geburt spätestens Montag oder Dienstag wenn nicht vorher spontan.

So, ich bin fertig wie nix und werde jetzt ein Nickerchen machen. Die Kleine ist heute auch viel ruhiger, so dass ich vielleicht wirklich schlafen kann.
...bereits 1009 x angeklickt

Permalink (20 Kommentare)   Kommentieren

 


1 day to go
Es ist nicht zu fassen. Auf dem Ticker steht nur noch ein Tag und so langsam kriege ich Schiss, aber so richtig aber auch vermischt mit Freude und Ungläubigkeit. Der Gatte ist auch schon etwas angespannt und hat das Handy immer am Hosenbund hängen. Ich hoffe nur, dass es heute nicht passiert, denn er weilt ja ab Mittag in Hannover und kommt erst heute Abend wieder.

Heute ist ebenfalls der letzte Vorsorgetermin bei der FÄ. Irgendwie bin ich diesmal auch aufgeregt. Geht es dem Kügelchen noch gut genug, hat es genug Fruchtwasser und ist das noch in Ordnung. Wie schwer ist sie jetzt. Alles Fragen, die mir den ganzen Morgen schon durch den Kopf gehen. Heute begleiten mich ja meine Eltern, denn ich soll ja nicht mehr selber Auto fahren. Völliger Quatsch, denn Gestern bin ich auch noch hin und her gegurkt. Die Frau Mama will auch beim Ultraschall dabei sein. Der liebe Papa geht derweil spazieren. Er kann Ultraschallbilder nicht sehen. Er findet das ja gruselig :-)

Seit Gestern Nachmittag habe ich da unten irgendwo ein Ziehen und Krampfen, aber ob das was zu bedeuten hat weiß ich ja nicht. Bin in der Beziehung sehr unsicher. Ich bin auf jeden Fall gespannt, ob der Muttermund schon aufgeht, denn das war die ganze Schwangerschaft über unsere Sorge, dass nach der OP vor 10 Jahren, bei der mir eine konisches Stück vom Muttermund und Gebärmutterhals entfernt wurde, der Muttermund vorzeitig aufgehen könnte und das Kind in Gefahr gerät. Und was ist jetzt? Der will anscheinend gar nicht von alleine auf gehen. Es kommt echt immer anders als man denkt.

Also meine lieben Leser, drückt mir die Daumen, dass die kleine Kugel noch unter 4000 Gramm liegt und der Kopfumfang bei 33 cm geblieben ist.

So, jetzt werde ich das Ergeschoß saugen und wischen und dann mache ich mich für den Arzttermin fertig.
...bereits 595 x angeklickt

Permalink (21 Kommentare)   Kommentieren

 


Donnerstag, 1. Oktober 2009
Das kann schon nerven
Seit Tagen rufen mich zig Leute an und fragen, ob das Baby schon da ist. Dabei haben wir allen gesagt, dass wir anrufen, wenn die Kleine da ist. Sind die doof oder glauben die einem nicht? Ich glaube ich bespreche den AB neu und gehe nicht mehr ans Telefon. Hab ja schließlich auch noch was anderes zu tun.
...bereits 498 x angeklickt

Permalink (18 Kommentare)   Kommentieren

 


2 days to go
Die Nacht war wieder mal grausig. Ich war noch so aufgedreht, dass das Kügelchen noch stundenlang trat und boxte. Nun ja was will man erwarten.

Der Gatte wird jetzt in eine andere Abteilung versetzt und intern geschult. So wie es aussieht, ist das Schlimmste überstanden und ich kann mich wieder auf das Baby konzentrieren.

Morgen fährt der Gatte dann nach Hannover, aber mit seinem Auto, damit er im Notfall gleich wieder losfahren kann :-) Aber das Kügelchen ist ja brav und kommt erst Samstag :-)

Gleich kommt die Frau Mama und wir gehen zur Kirche um uns da wieder einzuschreiben. So ganz ohne Konfession will ich die Kleine auch nicht erziehen.

Und dann wird gegammelt :-)
...bereits 525 x angeklickt

Permalink (4 Kommentare)   Kommentieren

 


Mittwoch, 30. September 2009
3 days to go
Noch drei Tage. Ich kann mir das gar nicht vorstellen, vor allem weil hier noch so gar nichts weht. Ich werde nur immer dicker und schwerer, aber die Kleine will nicht raus. Ich werde mich noch weiter gedulden müsse. Ansonsten bummert sie wieder in meinem Bauch rum. Sie ist also putzmunter.

Der Gatte hat heute eine Großversammlung in der Firma und keiner weiß worum es geht. Drückt mal die Daumen, dass es nichts unangenehmes ist. Das fehlte mir jetzt noch kurz vor der Geburt. Habe richtig Bauchschmerzen deswegen, aber wir warten mal ab. Vielleicht wird das gar nicht so schlimm. Und anschließend wollte der Chef noch, dass der Gatte länger bleibt. Das hört sich alles irgendwie komisch an.

Ansonsten werde ich heute was im Garten tun. Es regnet nicht und die frische Luft wird mir gut tun. Bin heute ein wenig matschig im Kopf. Habe wohl zu lange geschlafen.

Der Kater ist auch irgendwie nicht gut drauf. Sieht traurig aus. Oder er ist einfach nur müde. Er passt sich meiner Stimmung an.

Also machts gut. Heute Abend kommen wenigstens die Hausweiber, das erhellt ein wenig meine Laune.
...bereits 480 x angeklickt

Permalink (0 Kommentare)   Kommentieren