Donnerstag, 19. April 2012
Rezept für ein leckeres Eiweißbrot
Während meiner Schwangerschaft durfte ich ja nicht viele Kohlehydrate essen und so suchte ich nach einer Alternative zum normalen Brot. Irgendwo im Netz fand ich dieses Rezept für ein Eiweißbrot:

150 g Magerquark
4 Mittelgroße Eier
50 g gemahlene Mandeln
50 g geschroteter Leinsam (gibts sogar im Markt.kauf/Ede.ka)
2 EL Weizenkleie
1 EL Mehl
0,5 Pck. Backpulver
0,5 TL Salz
20 g Sonnenblumenkerne oder andere Samen
etwas Butter zum einfetten

Backofen auf 150 Grad Umluft etwa 15 Minuten vorheizen

Den Quark und die Eier verrühren. Mandeln, Leinsamen, Weizenkleie, Mehl, Backpulver und Salz mischen, unterrühren und richtig verkneten, danach den Teig ca. 5 Minuten bei Zimmertemperatur gehen lassen (Tuch drüber legen). Den Teig danach in eine gefettete Kastenform geben und glattstreichen. Den Teig oben mit einem Pinsel mit etwas lauwarmen Wasser bestreichen, das macht das Brot schön knusprig.

Die Samen gleichmäßig oben drauf streuen. Im vorgeheizten Backofen 40-45 Minuten backen, anschließend aus der Form nehmen und auf einem Rost auskühlen lassen.

Ich hoffe es schmeckt Euch.
...bereits 827 x angeklickt

Permalink (0 Kommentare)   Kommentieren