Dinge die ich liebe
Da robbt das Baby die ganze Zeit rum, will an einem hoch klettern und ist topfit. Man kocht mit dem Baby auf dem Arm, denn das Baby muss ja unbedingt in die Töpfe gucken und dann, wenn man nicht mehr kann, weil das Baby nach 5 Minuten gefühlte 25 Zentner wiegt, setzt man es in den Hochstuhl, um die letzten Handgriffe für das Mittagessen zu machen und dreht sich nach drei Minuten wieder um und was sieht man? Das Baby pennt. Mit dem Kopf auf dem Tisch.

Ja, das sind die Dinge, die ich liebe :-)

Das Mittagessen steht dann jetzt im Kühlschrank und spielt nachher Abendbrot. Das Baby wurde gestillt (das geht ja komischer Weise auch im Tiefschlaf noch) und schläft jetzt selig im Bettchen. Morgen dann: besseres Timing.
...bereits 615 x angeklickt

Kommentieren