Erleichterungssaufen
Da ich die schreckliche Untersuchung gut überstanden habe und auch heute wieder viel geschafft habe, gönnen der Gatte und ich uns mal ein Erleichterungsbier. Ok ich habe schon das dritte *hicks* Becks intus und der Gatte ist immer noch beim ersten Bier (Er trinkt sonst gar keinen Alkohol). Aus diesem Grund bin ich gerade fürchterlich gut drauf *hicks* und freue mich des Lebens. Morgen sind wir beim Lieblingsbruder und der liebsten Schwägerin zum Mittag eingeladen und können uns ohne viel Mühe den Bauch vollschlagen. Danach werden wir versuchen den viel zu groß geratenen Weihnachtsbaum aufzustellen und zu schmücken. Ich hoffe ich habt auch ein schönes Wochenende!
...bereits 412 x angeklickt

Kommentieren



evo, Sonntag, 21. Dezember 2008, 03:28
Das klingt nach einem gelungenen Samstag =) - machen Sie ein Foto vom fertig geschmückten Weihnachtsbaum und haben Sie einen entspannten Sonntag!

*schmunzel* ich bin heute der Part, der nur ein Becks im Kopf hat - wollte mir die Option der Fahrt ins eigene Bett offen halten ;)

richies gedanken, Sonntag, 21. Dezember 2008, 10:30
Weihnachtsbaum? Reden sie mir bloß nicht davon....

frauaehrenwort, Sonntag, 21. Dezember 2008, 20:46
@evo: Ja es war ein gelungener Samstag. Wir haben ausgeschlafen, lecker gegessen und den Weihnachtsbaum aufgestellt und geschmückt.

@richies gedanken. Weihnachtsbaum, Weihnachtsbaum, Weihnachtsbaum :-)

richies gedanken, Montag, 22. Dezember 2008, 20:26
Nun bin ich schwer traumatisiert!

feuerlibelle, Montag, 22. Dezember 2008, 20:32
soll ich den rettungwagen rufen?

feuerlibelle, Sonntag, 21. Dezember 2008, 20:47
jetzt bin ich etwas verunsichert - bei uns wird der christbaum seit eh und je erst am 24.12. vormittag geschmückt [früher hat ihn das christkind aufgeputzt, später dann die mutti, weil das christkind es zeitlich nicht mehr geschafft hat...] ich kann doch die weihnacht nicht vorverlegen... ;)

frauaehrenwort, Sonntag, 21. Dezember 2008, 21:09
Dafür habe ich am 24. leider keine Zeit. In den nächsten zwei Tagen haben wir noch viel zu tun und am 24. muss ich für den ersten Feiertag vorkochen und am Nachmittag sind wir dann bei meinen Eltern. Das wäre mir zu stressig. Und so kann ich mich ein paar Tage länger an dem Bäumchen erfreuen :-)

feuerlibelle, Sonntag, 21. Dezember 2008, 22:06
...kann ich schon verstehen; bei einem so gedrängten tagesprogramm würde ichs wahrscheinlich auch schon vorher erledigen. wenn aber ein kleinkind aufgeregt durch die wohnung schleicht und alle ecken absucht, ist das definitiv unmöglich.
wünsche ihnen einen besinnlichen ausklang des vierten advents :-)

frauaehrenwort, Sonntag, 21. Dezember 2008, 22:09
Ich wünsche Ihnen auch einen schönen Abend!