Sonntag, 5. Juni 2011
Doppelte Taufe
Heute war die Taufe der Zwillinge und es war richtig schön. Familie Ährenwort brezelte sich auf und ich muss sagen wir waren alle sehr chic. Die Zwillinge sahen in ihren Taufanzügen richtig süß aus und Emily war im Babyoverkill Himmel, denn die andere Taufpatin (Der Gatte und ich waren ja auch Taufpaten) hatte ihr 7 Wochen altes Baby mit. Das Kügelchen drehte also irgendwann nach dem Mittag total durch und konnte auch gar nicht schlafen. Die Quittung war ein weinerliches hyperaktives und totmüdes Kind. Aber es war schön, rührselig und lecker :-)

Zu Hause brauchte ich sage und schreibe drei Stunden, um das Kügelchen wieder zu erden (und das olle Gewitter mussten wir auch noch abwarten) und dann konnte das Kügelchen endlich "heia" machen. Heute die erste Nacht ohne Schlafsack, dafür mit dünner angeklippster Decke, und ich habe dabei ein wenig Bauchschmerzen, aber sie will den Schlafsack einfach nicht mehr. Was willste machen. Das Kind ist ja mit knapp 20 Monaten schon groß :-)

Die nächsten Tage dann auf dem anderen Blog Bilder.

Ich wünsche meinen Patenkindern auf jeden Fall ein schönes und harmonisches Leben, welches wir gerne und mit Begeisterung verfolgen und begleiten werden. Ich habe Euch lieb meine kleinen Pupsbacken.
...bereits 600 x angeklickt

Permalink (6 Kommentare)   Kommentieren

 


Samstag, 26. Februar 2011
Verrückte Welt
Wenn Frau Ährenwort mal Ausgang hat und damit eigentlich einen Abend babyfrei hat, wo geht sie dann hin???


Zum Lieblingebruder und der liebsten Schwägerin....Babyssitten...damit die die Location für die Tauffeier testen können.

Aber ruhig wars, die beiden waren lieb und haben nur geschlafen, ich meine jetzt die Babys :-)
...bereits 491 x angeklickt

Permalink (2 Kommentare)   Kommentieren

 


Mittwoch, 29. Dezember 2010
Ich Arsch ich
Ich kann mich genau an die Zeit vor ungefähr einem Jahr erinnern, als ich meinem Bruder am Telefon vorjammerte, dass es soooo schlimm ist, wenn das Kind schubt und die ganze Nacht schreit und sich nicht beruhigen lässt und einen förmlich auslutscht. Wie gräßlich es sei, wenn sich das Kind von unten bis oben vollkackt und man die Schitte beim Ausziehen der Klamotten in den Haaren des Kindes verteilt und nach der gefühlt 100sten Wickel- und Umziehaktion mit den Nerven fertig ist, geschweige denn der Schlafentzug, da höre ich doch heute noch seine Antwort:

"Man das ist doch ein Baby, so schlimm kann dass doch nicht sein!"

So und nun sitze ich hier ein wenig, wie ich ährlich zugeben muss, hämisch grienend und höre mir genüsslich an, wie schlimm die Zwillinge gerade schuben, saufen wie die Löcher und kacken wie die Weltmeister. Und das Schönste an der Sache? Die Schwägerin bepieselt sich im Hintergrund wie er mir erzählt, dass die Kacke sogar über den Fußboden verteilt wurde, als der eine Junge ihn ankackte und zum krönenden Abschluß auch noch bepieselte. Er sagte er wolle vorschlafen. Für die Nacht. Aber just in dem Moment fängt der andere Zwilling an zu krakelen.

Ich gehe jetzt schlafen und genieße es, dass mein Baby schon laaaange durchschläft. Ich Arsch ich :-)
...bereits 449 x angeklickt

Permalink (2 Kommentare)   Kommentieren