Montag, 30. Januar 2012
Neulich bei den Ährenworts
Frau Ährenwort steckt mit dem Kopf im Kühlschrank, um sich was diabeteskompatibles zu Essen zu suchen und unterhält sich derweil mit dem abtrocknenden Gatten als dieser sagt:

"Hätte ich doch bloß nicht geheiratet!"

Ich wäre vor Schreck fast kopfüber in den Kühlschrank gefallen. Was sagt man denn dazu? Eins muss man ja sagen, Komplimente kann er.......
...bereits 425 x angeklickt

Permalink (7 Kommentare)   Kommentieren

 


Heute so...
...bäh. Entweder habe ich fürchterliche Verdauungsbeschwerden oder das sind Wehen. Mir tut der ganze Unterbauch weh und es fühlt sich an, als ob ich jeden Moment Durchfall bekomme. Gestern und Vorgestern vielleicht doch zu viele Zwiebeln gegessen? Gestern Abend Blähungen vom Feinsten. Ich sollte aufpassen was ich esse. Sowieso, wegen der Diabetes. Das Spritzen klappt auch nicht immer. Manchmal versagt auch das kurzzeit Insulin. So wie heute Morgen. Ein Naturjoghurt mit einem Miniklecks Marmelade und Haferflocken katapultierten den Wert jenseits der erlaubten Grenze. So ein Mist.

Ich habe wahnsinnigen Hunger, vor allem auf die Sachen, die ich nicht darf. Natürlich. Ich könnte massenhaft Pizza und Nudeln essen und Schoki und Weingummi und Pfannkuchen mit Nutella. Auch Obst könnte ich kiloweise essen. Wenn ich einen schönen großen Apfel sehe läuft mir quasi schon der Sabber runter.

Heute und Mittwoch noch, dann beginnt der Mutterschutz. Diesmal habe ich doch echt bis zum Ende durchgehalten. Und die Vertretung schnallt trotzdem nichts richtig. Ich befürchte das Schlimmste. Wenn ich nach den 14 Wochen wiederkomme trifft mich garantiert der Schlag. Heute war ich auf die Vertretung schon langsam sauer. Ich habe Schritt für Schritt Anleitungen geschrieben. Mit Screenshots und der Kerl eiert da einfach so durch die Programme und macht fast alles falsch. Also echt jetzt. Wie muss man denn dafür drauf sein. Ich musste mich schon echt beherrschen nicht auszuflippen, denn mit einem permanent wackligen Kreislauf und Bauchschmerzen bin ich nicht die geduldigste Person.

Es sind nur noch 46 Tage, aber auch die anstrengendsten Tage. Nachts kann ich mich kaum noch ohne Schmerzen drehen, die Blase schrumpft auf ein Maß nahe nicht mehr vorhanden und das Kügelchen ist jetzt nachts Stammgast in unserer Mitte. Also nicht, dass mich das stört. Ich habe nur keinen Platz mehr, keine Decke und wenn ich die 50 Mal aufs Klo muss, habe ich immer Angst, dass ich sie wecke. Am Wochenende war das Kügelchen ja krank. Sie spuckte in der Nacht und hielt uns auf Trapp. Wehe das war ein Virus. Die starke Dauererkältung und die Bauchschmerzen reichen erstmal völlig. Danke, ich bin bedient.

Heute dann mal wieder Diabetologe. Man hat ja sonst nichts zu tun und Morgen Abend dann Gyn. Vorsorge und CTG. Der Gatte weilt dann im Ruhrpott und die Frau Mama muss das Kügelchen ins Bett verfrachten. Ich sach dann mal viel Spaß und gute Nerven. Ich sehe es schon kommen, dass die noch wach ist, wenn ich nach Hause komme.

Ich will endlich mein Baby haben, gesund und munter und die körperlichen Dinge endlich vergessen. Ich war mit dem Kügelchen so gerne schwanger und jetzt ist es einfach nur noch Mittel zum Zweck. Obwohl die abendlichen Turnübungen des Zwuckelmädchens in meinem Bauch schon sehr amüsant sind. Ich muss das mal filmen. Das sieht schon recht gigantisch aus. Das Kügelchen hat nie so den Bauch verbeult :-)
...bereits 220 x angeklickt

Permalink (3 Kommentare)   Kommentieren

 


Emma das Blumenkind
Wen es interessiert. Am Wochenende haben wir Emma die Hibiskublüten verpasst und ich finde es schön und auch dezent. Nicht zu übertrieben kitschig, aber mädchenhaft :-)

Die Autositzbezüge gehen allerdings wieder zurück. Die waren grottenscheiße. Na ja, dann halt weiter suchen. Vielleicht finden wir mal schöne, qualitativ hochwertige und schöne. Muss ja nicht sein.

Dafür bekommt Emma am Samstag dann eine Funkzentralverriegelung. So ohne Funk ist das auch blöd. Juchu! Dann hat Emma alles, was ich mir gewünscht habe. OK, eine Lenkradheizung wäre auch cool, aber wir wollen mal nicht übertreiben :-)

...bereits 397 x angeklickt

Permalink (1 Kommentar)   Kommentieren